mounteverest.at: Tourenberichte 
 
mounteverest.at: Videos 
 
 
 
 
 
 


 
 

    mounteverest.at: myEverestmounteverest.at: zu Deinen Favoriten hinzufügenadd2Fav mounteverest.at: einem Freund verratenTell it mounteverest.at: als Deine Startseite festlegenals Startseitemounteverest.at: in Deinem Account anmeldenlogin mounteverest.at: registriere Dich auf mounteverest.atregistrieren mounteverest.at: Du brauchst Hilfe?Hilfe?

 mounteverest.at - Startseite / Aktuelle Tourenberichte

 
 
Aktueller Bericht > Wintersaison 2004 / 05 > vom 27.05.2005
Mayerl Rampe
Eisklettertour > Kärnten > Glocknergruppe
 
 
mit von der Partie: Hannes Niederseer, Tobias Watzek
Seehöhe / Höhe / Dauer / Distanzen:
Anzahl der Bilder: 0 Bilder
 
HINWEIS: Bei Berichten älteren Datums habe ich aus Speicherplatzgründen die Bilder gelöscht!
 
seinerzeitiger Berichttext:

Haben heute die Mayerl Rampe gemacht.

Der Zustieg zur Biwakschachtel erfolgte schon gestern, den 26.5.2005, vormittags, was sich als gute Entscheidung erwiesen hat, denn das Biwak samt dem Gelände rundherum füllte sich vollständig im Laufe des Nachmittags und Abends (zirka 20 Pers.).

Die Spur war zwischen 10:00 Uhr und 14:00 sehr gut begehbar und ausgetreten.

Die Nacht auf der Biwakschachtel war okay.

Start: 4:00 Uhr morgens
Austieg: 9:45 Uhr
Grossglocknergipfel über NW-Grat: 12:20 Uhr (inkl. Pause !)

Das Wetter war ohne Übertreibung genial !

Der Bergschrund kann gut überwunden werden. Zustieg bis zum Bohrhaken (siehe Pkt. 1 bei der Routenübersicht) ist problemlos in gutem Firn. Wir sind frei gegangen. Einfaches Aufsteigen möglich.

Insgesamt 5 Seillängen auf Blankeis ab dem Bohrhaken. Sichern sehr gut möglich mit Eisschrauben ! Z.T. Eisschlag aus der Wand, bei uns kein Steinschlag. Eisqualität gut, nach Sonneneinstrahlung weicher und im oberen Teil (5.Seillänge) dann sehr gut zu gehen.
In der gesamten Rinne sind kleine bis grosse Felsen bereits frei von Eis.

Heute waren insg. 5 Zweierseilschaften in der Rampe !

NW-Grat auf den Grossglockner, 3.789 m, z.T. noch mit Schneeresten, ausgesetzt, aber gut begehbar. Wir haben den gesamten NW-Grat gesichert und sind diesen ohne Eisgeräte, aber mit Steigeisen gegangen. Die Schlüsselstelle ist zirka 60 Hm unter dem Gipfel (4-4+) !

Abstieg über den Hofmannsweg erfolgte schon in tiefem Sulz (12:30 Uhr bis 16:00 Uhr !). Achtung: Immer wieder mittelgrosse Rutscher.

mit von der Partie (in der Mayerl Rampe): Hannes Niederseer, Tobias Watzek

Viel Spass, Tobias
 
 

 
 
Kommentare
 
 
 
 
 
 
  mounteverest.at: Facebook mounteverest.at: TWITTER mounteverest.at: XING mounteverest.at: YouTube  
 

mounteverest.at - Mitglied bei discover-outdoor.com

 
 
mounteverest.at: Videos 
Videothek
 
 
 

 
 
mounteverest.at: GPS-Daten 
GPS-Daten
 
 
 

 
 
 
mounteverest.at: aus dem Bergsportshop
 
Deuter Spectro AC 36 - Rucksack

119,95 EUR» Details
 
Deuter Futura Pro 40 EL - langer Wanderrucksack

129,95 EUR» Details
 
Black Diamond-Iron Cruiser-Klettersteigset

79,95 EUR» Details
 
Camp Matrix Gyro Rewind - Klettersteigset

108,50 EUR» Details
 
Fjällräven Friluft 55 - Touren-Rucksack

159,90 EUR» Details
 
Julbo-Dirt Falcon-Sonnenbrille

159,95 EUR» Details